Josie - Unser Weg mit einem Angsthund

Wir sind wieder ein Trio

Nachdem unsere geliebte Lissy im Januar 2021 verstorben ist, war erst mal irgendwie gedrückte Stimmung im Haus.

Herrchen und Frauchen weinten viel und mein Kumpel Spike war ruhiger wie sonst. Auch ich vermisse meine süße kleine Freundin immer noch.

Unsere Zweibeiner stolperten dann im Internet über eine Anzeige von einer süßen mittelgroßen Pinschermix-Hündin, die über eine deutschen Tierschutzorganisation ein Zuhause von Italien aus suchte.

Sie war als Welpe im Alter von ein paar Monaten als letzte Überlebende von einem fünfköpfigen Wurf von der Straße gerettet worden und wurde von Tierschützern in einem privaten Tierheim untergebracht.

Nun ist sie gut ein Jahr alt und hatte immer noch kein Zuhause gefunden, vermutlich, weil sie noch sehr scheu Menschen gegenüber ist. Hunde hingegen findet sie toll.

Unsere Zweibeiner hatten sich gleich in ihre Fotos verliebt und so adoptierten sie die Italienerin.

Am 19.02.2021 war es dann soweit, sie wurde von Italien mit einem deutschen Hundetransportunternehmen zu uns nach Deutschland gebracht und von meinen Zweibeinern am 20.02 in Empfang genommen.

Spike und ich hatten ja geahnt, dass da irgendetwas im Busch ist, aber dass es eine so schöne Überraschung ist, mit der unsere Zweibeiner nach Hause kamen, hatten wir nicht gedacht.

Frauchen wird euch nun hier erzählen, wie Josie sich so entwickelt.

Spike und ich finden sie jetzt schon perfekt!

Euer Tyson

© 2018 von Dobernase-Blog. Erstellt mit Wix.com
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now